Patientenfürsprecher des Landkreises Ravensburg

 

Ehrenamtliche Patientenfürsprecher führen persönliche Beratungen durch und vertreten die
Interessen psychisch kranker Menschen und ihrer Angehöriger.

Patientenfürsprecher und Patientenfürsprecherinnen sind ein wichtiges Bindeglied zwischen
den Patientinnen und Patienten, deren Angehörigen und den betreuenden Institutionen.

Ziel dieser unabhängigen Interessensvertretung ist es unkompliziert zu helfen und neutral
zu beraten. Neben dieser Beratung kümmern sich die Patientenfürsprecher und -fürsprecherinnen auch um Beschwerden und vermitteln bei Konflikten. Darüber hinaus werden Menschen über ihre Rechte informiert.


Die Patientenfürsprecher werden für jeweils vier Jahre vom Kreistag bestellt.

 

Die ehrenamtlichen Patientenfürsprecher für den Landkreis Ravensburg sind:

Berthold Eisele (Ravensburg-West)
0751 76 01 27 09

Andrea Mourlas (Ravensburg-Ost)
07522 99 63 00 3
telefonische Sprechzeiten: dienstags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr